QUESTRA – Bericht aus Antalya

questra

Im Beitrag „Questra – Das Flaggschiff der Online Invests“ haben wir euch versprochen, dass wir euch mehr Infos über das Questra-Event in Antalya, das ein Bekannter von uns besucht hat, geben werden.

Nun ist es so weit. Hier seine Eindrücke zusammengefasst:

Questra Veranstaltung in Antalya

Ich bin wieder wohlbehalten aus Antalya zurück gekehrt. Die Veranstaltung lief zunächst erst etwas schleppend an. Der erste Tag war zur freien Verfügung, also „Badeurlaub“ im Hotel und am Strand. Am 2. Tag gab es einen Ausflug auf’s Meer mit allen Leuten auf 3 Booten verteilt inkl. Schwimmen und Verpflegung an Bord. Sehr positiv war, dass man diese beiden Tage super zum Netzwerken nutzen konnte. Man hat viele Leute, die man nur vom Schreiben oder maixmal telefonieren kannte, einmal persönlich kennen gerlernt und auch viele neue Leute getroffen.

Am Samstag und Sonntag war dann „Programm“ angesagt. Hübsch verkleidet im dunklen Anzug (hatte ich schon erwähnt, wie sehr ich dies hasse?) alle gemeinsam in einen großen Besprechungsraum. Am ersten Tag wurde über Questra Holdings und das Geschäftsmodell seit 2009 berichtet. Darüber hinaus über die Aufsplittung in Questra World und AGAM in 2016. Der 2. Teil war dann weitestgehend AGAM gewidmet, wo ja auch das Hauptgeschäft läuft.

Viele der Informationen waren schon aus diversen Quellen bekannt, daher hier nur ein paar highlights:

  • In den letzten 8 Monaten aus 2016 wurden insgesamt 8.291.833€ ausgeschüttet, davon 4.416.000 an Boni.
    – Insgesamt 5 Leute haben schon den Level 8 Bonus bekommen, 17 Leute Level 7, 42 Leute Level 6
    – Zur Zeit kommen ca. 1.500 neue Anmeldungen von Investoren wöchentlich dazu
    – Es wird verpflichtende Schulungen für alle Direktoren (ab 500.000 Umsatz) in Madrid geben. Dort MÜSSEN dann auch die Verträge unterzeichnet werden
    – Es sind insgesamt 40 neue Büsos weltweit geplant, wo es dann auch Unterstützung in Landessprache geben wird
    – Es gibt eine Kooperation mit der Ecobank und im folgenden auch neue Zahlungswege.
    Heute: SWIFT, OKPay, AD Cach, Perfect Money, Bitcoin
    Geplant: Neteller, Skrill, EPayments, AsiaPay und Zahlungen in US-Dollar
    – Außerdem wird Questra bald eine eigene Questra-Kreditkarte (Mastercard und/oder VISA) herausgeben
    Da die CC Unternehmen extrem kritisch Ihre Partner und das Geschäftmodell prüfen, ist das alleine schon aus diesem Grund eine sehr gute NachrichtEs wurde auch einiges über das Geschäftsmodell berichtet, aber da die Verträge nicht offen gelegt werden, nicht bis in die Tiefe. Beispiele waren:- Finanzierung und Begleitung von Startups bei Börsengang (IPO)
    – Aufkauf von notleidenden Vermögenswerten (Toxic Assets), oftmals aus der Insolvenzmasse heraus, teilweise in der Zwangsversteigerung mit großen Nachlass
    Das können z.B. Immobilien und Grundstücke sein, die bei nicht mehr bedienbaren Krediten als Sicherheit hinterlegt waren
    – Entwicklung und Erschließung von neuen Gebieten zusammen mit Bauunternehmen und Immobilienentwicklern, Schaffung von Infrastuktur
    – Beteiligung an einer Fluggesellschaft auf den Cap Verden, die sehr viel Potential und eine Klasse 1 Fluglizenz hat, aber privatisiert werden sollte

Mein persönlicher Eindruck

Questra hat sich mit der Veranstaltung wirklich Mühe gegeben, wenngleich man organisatorisch einiges hätte besser machen können. Es war gut, dass die Führungsebene von Questra World und AGAM vor Ort war und berichtet hat. Leider haben sie nicht komplett die „Hosen runter gelassen“, was ich persönlich aber auch nicht erwartet hatte. Im kleineren Kreis (ab Direktorenlevel) gabe es noch eine Runde mit „intimeren“ Gesprächen. Dort war ich leider nicht dabei, aber viele Leute aus unserer Upline, die sich bei anschließenden Gesprächen auch dazu sehr positiv geäußert haben. Alles in allem bin ich sehr positiv eingestellt und glaube daran, dass Questra und mindestens mittelfristig noch sehr gute Erträge liefern wird.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Questra bietet einfach für jeden die Möglichkeit sich ein passives Einkommen aufzubauen. Die geplanten Neuerungen hören sich auch sehr vielversprechend an.

Suche dir ein Portfolio aus und überzeuge dich selbst. Sollten Fragen auftreten, dann wende dich ganz einfach an uns!

Hast du Interesse? Dann melde dich gleich hier kostenlos an!

registrieren